Anzeigen
Familiennamen & Wappen
Newsletter Software

NLX Mail - Newsletter Software für professionelles Marketing

Newsletter SoftwareMit einem Newsletter informieren Sie Ihre Kunden z.B. über neue Produkte im Sortiment Ihres Online-Shops. Haben Sie besondere Angebote, so können Sie auch diese bewerben. Viele Kunden interessieren sich aber auch über technische Entwicklungen, neue Produkte, Marken oder Dienstleistungen. Newsletter versenden ist aber auch immer dann angezeigt, wenn es um Sicherheitshinweise geht. Hersteller von Produkten versenden Ihre Newsletter besonders gern zu Markteinführungen an Bestandskunden.

 

Doch bei jedem Newsletter sollten Sie Spam Filter beachten und Ihren Inhalt darauf abstimmen.

Personalisieren Sie Ihre Newsletter via Software

Haben auch Sie schon Rundmails erhalten, die bereits hunderte oder gar tausende Empfänger so anonym erhalten haben? Wie haben Sie darauf reagiert? Hat Sie diese E-Mail angesprochen? Vermutlich ist diese E-Mail schnell im Papierkorb gelandet.

Sprechen Sie den Empfänger Ihrer Newsletter so an, wie er sich angemeldet hat. Je nach Zielgruppe personalisieren Sie Ihre E-Mails z.B. mit "Hallo Tom", "Guten Tag Herr Kunze" oder "Sehr geehrte Frau Sommer". Nach der persönlichen Ansprache ist der Empänger wesentlich geneigter, auch den Rest der E-Mail zu lesen.

Newsletter versenden

Kundengewinnung mit Kampagnen über größere Zeiträume

Schenken Sie Ihrem potentiellen Kunden 10 Experten-Tipps zu genau Ihrem Thema. Etablieren Sie sich als der Experte, den Ihr Kunde erwartet. Zeigen Sie den Interessenten Ihrer Produkte oder Dienstleistungen, dass genau Sie der Anbieter sind, den er für sein Problem sucht. Mit den NLX Mail Kampagnen arbeitet die Zeit für Sie.

 

 

 

Ordnen Sie bereits bei der Anmeldung Ihre Teilnehmer in die Zielgruppender Newsletter Software ein

Auf vielen Webseiten steht die Aufforderung: "Melden Sie sich für unseren Newsletter an!"

Das ist löblich, denn so erhalten Sie Kontakte. Verbraucherschützer trommeln immer wieder, daß man so wenig Informationen wie möglich für die Anmeldung an Newslettern abfragen solle. Auch das ist verständlich. Doch genau an dieser Stelle ist unter Umständen der Verbraucherschützer für den gefüllten Papierkorb verantwortlich. Denn allein über eine E-Mail-Adresse können Sie zumeist keine Qualität für zielgenaue Informationen erreichen.

  • Bieten Sie Ihren Besuchern die zusätzlichen Felder als freiwillige Angabe an.
  • Definieren Sie Zielgruppen, in denen Sie die Besucher gleich bei der Anmeldung zuordnen.
  • Prüfen Sie die E-Mail-Adressen bei der Anmeldung auf Plausibilität und korrekte Syntax.

Newsletter SoftwareNewsletter Software - NLX Mail
http://www.nlxmail.de

 

 

Billigflug & Reisen
Webkatalog News